Unsere Schiedsrichter

WIR suchen DICH!

Seit einigen Jahren ist die Zahl der Schiedsrichter im Amateurfußball stark zurückgegangen. Die Folgen sind mittlerweile auch im Kreis Steinfurt zu spüren. Jugend- und Seniorenspiele auf Kreisebene müssen immer häufiger von Vereinstrainern geleitet werden, da die Ansetzer am Wochenende schlichtweg keine Schiedsrichter mehr haben - ausverkauft! Mittlerweile trifft es sogar auch hin und wieder mit der Kreisliga A die höchste Spielklasse im Kreis. 

Doch das muss nicht sein! Wenn Du... 

...fußballverrückt bist.

...ein Teamplayer bist. 

...dir sowieso immer gedacht hast, dass die da im Fernsehen ganz komische Entscheidungen treffen und Du das besser kannst.

Dann komm zu uns und werde Schiedsrichter! Egal, ob 14, 34 oder 54 Jahre alt. Egal, ob aktiver oder inaktiver Spieler, Trainer oder kompletter Fußball-Quereinsteiger. Solang Du dich körperlich fit fühlst, pflichtbewusst bist und es zeitlich schaffst, 15 Spiele in der Saison zu pfeifen, bist Du bei uns herzlich willkommen. Warum der SVM der richtige Verein für Dich und deine Schiri-Karriere ist, ließt Du in dem Artikel hierunter. 

Warum Schiedsrichter beim SV Mesum werden?

Er gehört zum Fußball wie das Amen in der Kirche: der Schiedsrichter. Er ist für den reibungslosen Ablauf eines Fußballspiels zuständig und muss in Bruchteilen von Sekunden die richtige Entscheidung treffen. Ein Hobby mit viel Verantwortung – aber auch viel Spaß. Durch das Ehrenamt werden Kompetenzen wie Organisationsfähigkeit und Regelwissen geschult. Gerade aber auch in der Persönlichkeitsentwicklung hilft einem das Hobby weiter. Es fördert u.a. ein gesundes Selbstbewusstsein und ein selbstsicheres Auftreten. Obendrein erhält man als Schiedsrichter für jede Spielleitung eine Aufwandsentschädigung inklusive Fahrtkostenerstattung. Ebenso wird einem freier Zutritt zu allen Spielen im DFB-Bereich gewährt. 

Den SV Mesum zeichnet schon seit langer Zeit eine hervorragende Schiedsrichterarbeit aus. Der Verein brachte mit Christian Schmees (Oberliga), Jens Helming (Oberliga) und Dr. Lennart Brüggemann (Regionalliga) schon Schiedsrichter hervor, die es in höhere Spielklassen geschafft hatten.

Was wird Dir geboten? Der SV Mesum bietet seinen Schiedsrichtern neben einer harmonischen Vereinsatmosphäre auch in vielerlei Hinsicht Unterstützung an. Zweimal im Jahr werden sogenannte Schiedsrichterfeste ausgerichtet, bei welchen in gemütlicher Runde geredet, sich ausgetauscht und gelacht wird. Zudem fördert der Verein seine Schiedsrichter mit einem jährlichen Ausrüstungsgeld, sowie einer Pauschale für jede besuchte Lehrveranstaltung der Schiedsrichtervereinigung Kreis Steinfurt. Einen Vereinsbeitrag müssen die Schiedsrichter beim SV Mesum nicht zahlen. 

Du bist neugierig geworden? Dann melde Dich bei unserem Vereinsschiedsrichterobamann Philipp Romahn per Mail (philipp-romahn@osnanet.de) oder per Telefon (0178-6170996). 

[Kontakt]

 

Für uns auf den Plätzen unterwegs sind:

Name Funktion Schiedsrichter seit
Christian Schmees Schiedsrichter und Verbandsbeobachter 1995
Michael Wellmeier Schiedsrichter 2003
Philipp Romahn Schiedsrichter, Mitglied des KSA und Vereinsschiedsrichterobmann 2012
Steffen Rauhs Schiedsrichter 2013
Ralf Schipp Schiedsrichter 2015
Maximilian Buchmann Schiedsrichter 2016
SVM Schiedsrichter Steffen Rauhs (li.) und Philipp Romahn (re.) zusammen mit Max Mendrina (Germania Hauenhorst)

Die SVM Schiedsrichter Steffen Rauhs (li.) und Philipp Romahn (re.) zusammen mit Max Mendrina (mi.; Germania Hauenhorst) beim Relegationsspiel zur Kreisliga A Steinfurt im Jahr 2018.