Die Alten Herren starten fulminant in den Kreispokal

28.10.2022

Nach dem am vorherigen Wochenende das letzte Heimspiel gegen Borussia Emsdetten noch verloren wurde hatte sich die Mannschaft zum Achtelfinale des Kreispokals ordentlich berappelt. Bereits in der ersten Minute ging Mesum bei der Fortuna Emsdetten durch einen schönen Spielzug von No in Führung.

Doch Fortuna machte Druck und erkämpfte sich bald das 1:1 zurück. Lange Zeit hielt sich das Spiel die Waage. Bis Kaiser die Lücke sah und mit einem Distanzschuss die Pille unhaltbar ins obere Ecke wemste. Mesum war wieder in Führung.

In der zweiten Halbzeit hatte Mesum das Zepter in der Hand, man konnte Fortuna die kräftezehrende erste Halbzeit anmerken. Schraube flankte den Ball astrein vors Tor wohin sich der Abwehrspieler Klaus Fehlker verirrt hatte. Mit einem druckvollen Kopfball ins linke obere Ecke ging Mesum mit 3:1 in Führung - und Fehlker konnte mit seinem ersten Tor Premiere feiern.

Auch No hatte einen guten Tag erwischt und machte noch zwei Tore, u.A. mit dem Kopf. Nachdem auch Kaiser noch einmal traf endete das Spiel 6:1 für Mesum. Trotz der Niederlage gab die Fortuna einen sehr guten Gastgeber und der Abend klang beim gemeinsamen Bier mit Wurst aus.