Unnötige Pleite im Kreispokal für die A-Jugend

Unsere A-Junioren haben sich am vergangenen Freitag bereits in der zweiten Runde des Kreispokals aus dem Wettbewerb verabschiedet. Nach 90 Minuten hieß es aus Sicht des SVM 1:3 (1:3) bei Langenhorst-Wellenbergen.

Das Team wollte von Beginn an Druck machen, ließ jedoch Spielwitz und Kreativität auf ganzer Linie vermissen, so dass gegen einen tiefstehenden Gegner kaum nennenswerte Torchancen herausgespielt werden konnten. Im Gegenteil: vier Minuten des kollektiven Tiefschlafs führte zu einem 0:3 Rückstand.

Zunächst über die rechte Seite (31.), dann per direktem Freistoß zentral vor dem Tor (32.) und letztlich über die linke Seite (34.) kam der Gastgeber zu einer 3:0-Führung. Kurz vor der Pause schienen sich die Mannen um Kapitän Martin Kriger gefangen zu haben und kamen durch einen direkten Freistoß von Adrian Hasani zum Anschluss 1:3 (43.).

Wer in Halbzeit zwei jedoch ein Feuerwerk des SVM erwartete, wurde bitter enttäuscht. Es kam kaum Spielfluss zustande, was auch am tiefstehenden und aggressiv in den Zweikämpfen agierenden Gastgebern lag. Dieses aggressive Verhalten endete darin, dass Torjäger Felix Kamphues in der 48. Minute zum x-ten Mal gefoult wurde und mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden musste. In der Folgezeit lauerte Langenhorst nur noch auf Konter und ließ unseren Jungs keinen Raum. Zwar wurde es in der Schlussphase noch einmal hektisch vor dem gegnerischen Tor, jedoch blieb ein weiterer Torerfolg aus.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es spielerisch viel zu wenig war an diesem Tag. Man ist unnötig in zu viele eins zu eins Situationen gegangen anstatt den Ball laufen zu lassen. Dies wollen die Trainer in dieser Woche intensiv ansprechen und trainieren, um beim Ligastart in einer Woche gegen den 1.FC Nordwalde (Samstag, 08.09.2018, 14 Uhr, Hassenbrock-Stadion) erfolgreicher zu sein.

Aufstellung: Kriger - Exeler, Heitjans, Roß, Gesche (80. Raus) - Pusch (46. Prus), Pinto, Hasani (83. Joel Winter), Kruse - Rauß, Kamphues (48. Jan Winter)

Tore: 1:0 Holtmannspötter (31.), 2:0 Holtmann (32.), 3:0 Nagelsmann (34.), 3:1 Hasani (43.)

Zurück