Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

SV Mesum 1927 e.V.
Guido Hüging (1. Geschäftsführer)
Email: info -[at]- sv-mesum.de

Telefon: +49 (0) 5975 300979
Mobil: +49 (0) 170 2202247
Telefon Platz: +49 (0) 5975 3670

Postanschrift: Emsdettener Damm 161, 48432 Rheine

Sportplatz: Hassenbrockweg 40, 48432 Rheine

Aktuell

SV Mesum bei Facebook

E1-Jugend Gewinnt Hallenstadtmeisterschaft!

E1-Jugend gewinnt Hallenstadtmeisterschaft!

Einen riesigen Erfolg verbuchte unsere E1-Jugend bei den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften in der Kopernikus-Halle in Rheine. Im Finale besiegte das Team die SF Gellendorf und sicherte sich somit den Pokal.

Das Trainerteam war nach den durchwachsenen Leistungen bei den Hallenkreismeisterschaften am Vortag durchaus mit gedämpften Erwartungen in das Turnier gegangen. Man wurde jedoch eines Besseren belehrt und sah der Mannschaft früh an, dass sie etwas „gutmachen“ wollte. 

Die Mannschaft knüpfte durch einstudierte Spielzüge und einem sauberen Passspiel aus der Abwehr heraus an die gewohnten Trainingsleistungen an – dies war dann letztlich auch der Schlüssel zum Erfolg.

Die Vorrundenspiele gewann man 2:0 gegen die JSG Hauenhorst / St. Arnold sowie 5:0 gegen die JSG Rodde / Bevergern. Lediglich das Spiel gegen den Ski-Club Rheine endete nach eigenen, kleinen Unkonzentriertheiten unentschieden 2:2. Dies bedeutete gleichzeitig den Gruppensieg. In den Vorrundenspielen bewies vor allem Keeper Jonas Wiewel, dass er wie schon im Vorjahr ein exzellenter Rückhalt ist.

Im Halbfinale ging man gegen den FC Eintracht Rheine mit 0:1 in Rückstand. Kurz vor Schluss erzwang man mit dem schönsten Spielzug am Turniertag durch den Abschluss von Jonas Wetzel das verdiente 1:1. Die Spieleröffnung vom Torwart über jede Station auf dem Feld mit Torabschluss wurde mit viel Beifall von den Rängen belohnt. Dieses war auch das Endergebnis, so dass ein 9-Meter-Schießen den Sieger bestimmen musste. 

Jarno Golisch, Lennox Schmidt und Jonas Wetzel versenkten ihre Schüsse souverän, Jonas Wiewel konnte auf der anderen Seite einen Schuss des FCE mit einer tollen Parade abwehren – dies bedeutete den Finaleinzug gegen die spielstarken SF Gellendorf. 

Im Finale war es schließlich ein offener Schlagabtausch, in der beide Mannschaften hätten in Führung gehen können. Für den SV Mesum retteten Jaron Schwert und Felix Karla gleich zweimal vor der eigenen Torlinie. Auf der Gegenseite hatte man Pech, dass man nur den Pfosten traf und frei vor dem Tor den gegnerischen Torwart nicht überwinden konnte.

Nachdem es auch im Finale lange Zeit nach einem Unentschieden aussah, vollendete kurz vor Schluss Paul Kulüke mit seinem direkten Schuss auf das Tor nach Vorlage von Jarno Golisch zum viel umjubelten 1:0 – Turniersieg! 

Zusammengefasst ist dem gesamten Team ein riesiges Lob auszusprechen – hervorzuheben ist an dieser Stelle Max Gosewinkel, der kurzfristig einsprang und trotz seines jüngeren Alters gezeigt hat, dass er bereits mit dem älteren Jahrgang mithalten kann. Die Trainer sind überaus stolz, dass die Mannschaft die trainierten und vorgegebenen Ziele super umsetzt und bereitwillig lernt. Ziel ist es nun, eine gewisse Konstanz in den Spielergebnissen zu erlangen, denn die Stadtmeisterschaft hat gezeigt, dass man mit „namhaften“ Jugendmannschaften wie der FC Eintracht Rheine, SF Gellendorf oder SC Altenrheine mithalten kann. 

Auf dem Bild:
o. v. links: Paul Kulüke, Jaron Schwert, Jarno Golisch, das Trainerteam Sandro de Vries, Thomas Wiewel, Florian Wienkamp
u. v. links: Max Gosewinkel, Lennox Schmidt, Kapitän Jonas Wiewel, Felix Karla, Jonas Wetzel

An den Anfang scrollen