SVM holt Lukas Göers schon in der Winterpause

Zusätzliche Option für den Angriff

Freut sich über noch mehr Qualität im Kader - SVM Trainer Norbert Tillar
Freut sich über noch mehr Qualität im Kader - SVM Trainer Norbert Tillar

Liebe Mesumer,

der erste Neuzugang steht fest: Lukas Göers wechselt mit sofortiger Wirkung vom Oberligisten FC Eintracht Rheine in den Hassenbrock. Die Vereine einigten sich diese Woche und somit wird Lukas schon in der Rückrunde für den SVM am Ball sein.

Lukas Göers wechselte im Sommer von seinem Stammverein Vorwärts Wettringen an den Delsen und hatte es nach dem Oberligaaufstieg des FCE besonders schwer, direkt drei Klassen höher Fuss zu fassen.

Dank dem guten Verhältnis, welches der FCE und SVM pflegen, wird Lukas nun die Chance gegeben, wieder öfter und regelmäßig zu spielen und mit seinen Toren den SVM vielleicht sogar zum Aufstieg zu schiessen.

Lukas Göers schoss in der vergangenen Bezirksligasaison 2012/2013 21 Tore für Vorwärts Wettringen und war somit maßgeblich für das gute Abschneiden (Tabellenplatz 5) seiner Truppe verantwortlich. Da das letzte Halbjahr beim FCE nicht so gut für ihn lief, versucht er nun mit seinen Torjägerqualitäten dem SVM zu helfen, möglichst lange um den Titel mitzuspielen oder am Ende sogar aufzusteigen.

Herzlich Willkommen im Hassenbrock und viel Glück für die Rückrunde!!!

Zurück