Nächster Halt Viktoria Heiden - SVM will oben dranbleiben

Erst drei Punkte einheimsen und diese dann im "neuen" Schwan begießen

Starke Partie gegen Gemen - Neuzugang Max Dahlhoff will die nächsten drei SVM Punkte gleich in Heiden holen
Starke Partie gegen Gemen - Neuzugang Max Dahlhoff will die nächsten drei SVM Punkte gleich in Heiden holen

Liebe SVM-Fans,

unser SVM liegt nach einem Drittel der Saison gut positioniert auf Platz 2 der aktuellen Landesliga 4 Nord Tabelle. Ob das so bleibt, werden die schweren Spiele in den nächsten Wochen zeigen und dann wissen wir zum Jahresende sicherlich, wo die Reise für uns diese Saison hingehen wird oder zumindest hingehen kann.

Zunächst einmal geht es darum, beim Westfalenliga-Absteiger FC Viktoria Heiden zu bestehen, um an Tabellenführer Borussia Emsdetten dran zu bleiben, denn die Jungs von Roland Westers sind schon fünf Punkte enteilt. Sollte ein Sieg gelingen, gibt es übernächsten Sonntag im Hassenbrock auf jeden Fall ein echtes Spitzenspiel, egal wie die Borussen sich diesen Sonntag gegen den SV Dorsten-Hardt schlagen werden.

Leider trauen nicht alle unserem SVM einen Dreier in Heiden zu - hier geht es zur Spieltagsvorschau von Heimspiel Online:

https://www.heimspiel-online.de/muensterland/ll_4/landesliga_4/saison_201718/spielberichte/11_spieltag/landesliga_4_anschwitzen_der_11_spieltag/

Spannende Spiele - mal schauen, wie die Tabelle am Sonntag gegen 17:30 Uhr dann aussehen wird.

Machbare Aufgaben warten auf unsere Zwote und Dritte. Gerade die Jungs von Dirk Sterthaus müssen jetzt weiter Punkte fressen, um sich langsam weiter nach oben zu arbeiten - es geht zur Reserve vom SC Altenrheine. Die Jungs von Franky Beermann haben letzte Woche nach einer 3:0 Führung noch den Sieg aus der Hand gegeben - das soll diesen Sonntag im Heimspiel gegen die Reserve vom SV Wilmsberg nicht passieren, um sich weiterhin in gesicherten Tabellenregionen zu bewegen.

Allen viel Glück und haltet Euren Club in Ehren.

Gordi

Zurück