"Mansu" kehrt im Sommer heim - Kaderplanung 2018/2019 schreitet gut voran

Trainerstab ist schon komplett - viele Spieler bleiben beim SVM

Heimkehr in den Hassenbrock - Manuel "Mansu" Leusmann ist ab Sommer wieder ein Spieler des SVM
Heimkehr in den Hassenbrock - Manuel "Mansu" Leusmann ist ab Sommer wieder ein Spieler des SVM

Liebe SVM-Fans,

die Winterpause wird traditionell genutzt, um möglichst früh schon die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Die Spieler wollen wissen, wer die Truppe trainiert und somit ging es schon Ende November mit der Vertragsverlängerung von Cello los, dem aber auch sein kompletter Trainerstab mit Dino Mattick (Co-Trainer), Ingo Beckmann (TW-Trainer) und auch Sascha Guedat (Fitness-Trainer) erhalten bleiben wird und wir somit perfekt aufgestellt sein sollten.

Der erste Neuzugang ist im Hassenbrock kein Unbekannter: Manuel "Mansu" Leusmann kommt im Sommer zurück zu seinem Stammverein. Die zwei letzten Jahre bei Amisia Rheine haben die Mesumer Jungspund richtig weiter gebracht und er hat sich dort zum Führungsspieler entwickelt, der uns im Defensivbereich zukünftig noch mehr Möglichkeiten geben wird, variabel mit Dreier- oder auch Viererkette zu spielen.

Den Bericht von Heimspiel Online und den weiteren stand der Kaderplanung lest Ihr hier:

https://www.heimspiel-online.de/muensterland/ll_4/landesliga_4/saison_201718/news/landesliga_4_manuel_leusmann_zurueck_beim_sv_mesum/

 

Aus dem aktuellen Kader bleiben viele Spieler dem SVM treu. Max Schmalz wird uns zwar in der Rückrunde aufgrund eines Auslandsaufenthalts fehlen, aber in der kommenden Saison wieder das SVM Tor hüten. Da sich Marius Kattenbeck seit Wochen mit einer hartnäckigen Scharmbeinentzündung rumschlägt, ist noch nicht sicher, wer in der Rückrunde beim SVM zwischen den Pfosten stehen wird.

Neben "Mansu" stehen unserem Trainerteam mit Luca Schweder, Nico Brüggemann, Julian Wolf, Guido Göcke, Tobias Göttlich nahezu der gesamte Defensivverbund auch zukünftig zur Verfügung. Wenn es Jan Lampen (Familie) und Chris Strotmann (Studium) zeitlich hinbekommen, bleiben uns weitere Säulen erhalten. Mit den Zusagen von Dominic Schmidt, Philip Grewe und Michael Egbers sieht es im vorderen Bereich auch schon mal gut aus. Gespräche mit Valentin Ricken, Marvin Strotmann, Max Dahlhoff, Montasar Hammani, Lars Jenders und Romeo Kabutey stehen noch aus und wir hoffen natürlich auf weitere, positive Nachrichten in den nächsten Tagen.

Der "Champ" David Rieke wird zumindest im ersten Halbjahr 2018/2019 nur als Stand-by Spieler fungieren, da es für ihn zeitlich nicht anders machbar sein wird.

Zur anstehenden Rückrunde begrüßt Cello dann auch quasi zwei Neuzugänge: Felix Stehr und Bastian Wolf kehren nach langwierigen Verletzungen auf den Platz zurück, so dass der SVM hier hoffentlich zwei weitere Alternativen im Köcher haben wird, um mindestens Platz 2 zu verteidigen.

Weiterhin wird der SVM versuchen, möglichst viele Jungs des starken A-Jugend Jahrgangs in die Senioren einzubinden. Gespräche hierzu sind in vollem Gange.

Wie man also lesen kann, braucht man sich in Mesum um den SVM keine Sorgen machen oder mit anderen Worten, ist der SVM durchaus eine seht attraktive Adresse, um auf einem sehr guten Niveau hier im Kreis Fußball zu spielen.

Allen einen guten Start in 2018!

Haltet Euren Club in Ehren

Gordi

Zurück