1:1 in Dülmen - Erste schießt zwei Punkte in den Wind

Liebe SVM-Fans,

am heutigen Sonntag kam unsere Erste leider nicht über ein 1:1 bei der TSG Dülmen hinaus und verlor damit zwei weitere Zähler Richtung Tabellenspitze. In einem insgesamt zerfahrenen Spiel, das besonders unter dem starkem Wind und einem Kunstrasenplatz mit Produktionsfehlern zu leiden hatte, war unsere Mannschaft im ersten Durchgang tonangebend. Zwar gelang dem Gastgeber in der 9. Spielminute durch einen echten Sonntagsknaller aus ca. 25 Metern, der dank Windunterstützung im rechten Torgiebel einschlug, die Führung. Nach dem Ausgleichstreffer durch unseren Sturmtank Egge (27. Minute, s. Foto), dem ein Abspielfehler der Dülmener Hintermannschaft vorausgegangen war, hätten Cellos Jungs aber in Führung gehen müssen - die besten Chancen vergaben Guido Göcke und Nico Brüggemann, die mit ihren jeweiligen Kopfbällen am Dülmener Keeper bzw. am Aluminium scheiterten.

Im zweiten Durchgang war Fußball dann auf beiden Seiten Mangelware, sodass wir uns letztendlich mit dem Unentschiedene anfreunden müssen. Ab morgen heißt es Mund abputzen und weiter gehts - schließlich wartet am kommenden Sonntag das Derby gegen Burgsteinfurt!

Zurück