GV 2015 SVM - 42 Schüler und 18 Jugendliche zusätzlich im Verein

Der aktuelle Vorstand vom SVM - Quelle: MV / Werner Zeretzke
Die Führungsmannschaft des SV Mesum: (oben v.l.) Werner Bülter, Willi Gnade, Werner Hüging, Clemens-August Stöppel, Fredy Menke, Reinhold Helming, Heinrich Müller, Jens Helming, Hermann Wolters; (unten v.l.) Ewald Sievers, Wilfried Winter, Franz-Josef Gor

Liebe Mesumer,

am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim "Jugendtreff" die diesjährige Generalversammlung vom SV Mesum statt, die einen ausführlichen Rückblick auf das Jahr 2014 gab. Es gibt erfreuliche Tendenzen und wie immer passt auch die Kasse, so dass man sagen kann, der SVM ist weiterhin sehr gut aufgestellt.

Bericht MV:

Rheine-Mesum - Dennoch war seine Stimmung an diesem Freitagabend sehr getrübt. Denn er musste der Versammlung zu Beginn gleich mitteilen, dass mit Christoph Exler ein langjähriger SVM-Mitstreiter und -Gönner an diesem Tag verstorben war. Die Betroffenheit war groß.

20 Mitglieder mehr

Werbung

Dabei hatte sich Jakobs auf seinen Rechenschaftsbericht nach einem Jahr im Amt gefreut. Denn der SV Mesum wächst, hat genau 20 Mitglieder mehr als im Vorjahr. Gerade die Zahlen bei der Jugend beeindrucken. „Wir haben 42 Schüler und 18 Jugendliche mehr im Verein“, teilte er mit. Dieser Zuwachs glich den Verlust von 40 Mitgliedern bei den Senioren locker aus. Die Mitgliederstruktur im Verein sieht jetzt wie folgt aus: 187 Schüler, 101 Jugendliche, 303 Senioren. Macht genau 591 Mitglieder.

„Man soll niemals nie sagen.“ Fredy Menke war schon von 1994 bis 2000 Jugendgeschäftsführer, seit 2014 ist er es wieder. Und er spricht von einem „tollen Team“, das sich im Jugendausschuss zusammengefunden habe. 13 Jugendteams habe der SV Mesum, betreut von erfahrenen und gut qualifizierten Trainern. Mit dabei seit jetzt auch wieder Franz Schmitz, verantwortlich für die D-Jugendlichen. Der Jugendvorstand mit Menke an der Spitze und Magnus Nyhuis als 2. Jugendgeschäftsführer wurde bereits im April vergangenen Jahres auf der Jugendversammlung gewählt und jetzt in der Generalversammlung bestätigt.

Auch die Zahlen stimmen. Menke teilt mit, dass die Jugendkasse in 2014 einen Überschuss von 324,57 Euro erwirtschaft habe. 5000 Euro seien an Spenden geflossen.

Einstimmigkeit bei den Wahlen

Die Wahlen gingen in einem Rekordtempo über die Bühne, viele waren mit ihren Gedanken schon bei der Fernsehübertragung der Partie Schalke gegen Mönchengladbach. Einstimmigkeit war Trumpf.

Für zwei Jahre wurden Mike Elsenheimer und Franz-Josef Gordalla in ihrem „Job“ als 2. Vorsitzende bestätigt. Für ein weiteres Jahr stellte sich Reinhold Helming als 1. Kassierer zur Wahl. Für weitere zwei Jahre bleibt Clemens-August Stöppel 2. Kassierer, ebenso wie Josef Veltrup 2. Schriftführer. Jens Helming löst Wilfried Winter als 2. Senioren-Geschäftsführer ab.

Zu Beisitzern wurden gewählt: Werner Hüging (Liegenschaften), Alfons Bruning, Uwe Bruning, Werner Bülter, Willi Gnade, Klaus Hüging, Fredy Menke, Heinrich Müller, Wilfried Winter, Hermann Wolters.

Dickes Plus in der Kasse

Zwar hat der SV Mesum im vergangenen Jahr genau 10.094 Euro mehr eingenommen als ausgegeben, doch das hatte gute Gründe. Natürlich beantragte Kassenprüfer Hans-Günter Kampel die Entlastung des Vorstandes, die auch einstimmig erteilt wurde. Zu neuen Kassenprüfern wurden Andre Helming und Uli Pohlmeier bestellt.

Quelle: Münsterländische Volkszeitung / Werner Zeretzke

Zurück