Erste fährt nach Dülmen/ Benni erfolgreich operiert

Vater von Zwillingen, Volzeitjob und Landesliga-Fußball - Wie immer alle Lampen an bei Lampens Jan
Vater von Zwillingen, Volzeitjob und Landesliga-Fußball - Wie immer alle Lampen an bei Lampens Jan

Liebe SVM-Fans,

am Sonntag reist unsere Erste mit dem ersten Dreier des Jahres 2017 im Rücken nach Dülmen. Nach der unglücklichen Niederlage im letzten Auswärtsspiel in Senden soll nun wieder ein Erfolg in der Fremde her, um weiter oben dran zu bleiben. Weitere Infos zum 21. Spieltag der LL 4 findet ihr wie immer bei unseren Freunden von heimspiel-online.de: 

http://www.heimspiel-online.de/muensterland/ll_4/

 

In der vergangenen Woche konnten unsere Jungs dank freundlicherer Witterungsbedingungen und der grandiosen Arbeit unseres Platzwartes Werner endlich mal wieder durchgehend auf dem Rasenplatz trainieren. Zwar trübte die Nachricht um die nun doch schwerwiegendere Verletzung von Benni und die damit notwendig gewordene Operation (siehe Startseite) die Stimmung doch etwas, ansonsten herrschte nach dem verdienten 3:1 Sieg gegen Coesfeld aber Zufriedenheit im SVM-Lager. Genau in dieser durchaus gerechtfertigten Grundstimmung ist sicher auch eine kleine Gefahr für das Wochenende zu sehen, zumal wir in Dülmen, die in der Vorwoche gegen die in der bisherigen Rückrunde überraschend stark auftrumpfende Mannschaft von Emsdetten 05 - das zuvor abgeschlagene Schlusslicht der Tabelle holte bisher volle 9 Punkte aus drei Spielen - das Nachsehen hatte, als Favorit in die Partie gehen werden.

Es wird aber wie immer in unserer Liga einer hochkonzentrierten und motivierten Leistung bedürfen, um drei Punkte aus Dülmen entführen zu können. Fehlen wird auf dieser Mission mit Chris Strotmann (der aus Studiengründen verhindert ist) einer der stärksten Mesumer Spieler der bisherigen Spielzeit. Für ihn könnte der in der Vorwoche ebenfalls stark aufspielende Jan Lampen eine Option sein, der den Spagat zwischen Beruf, Familie und Fußball nach der Geburt seiner Zwillinge trotz ständigen Termindrucks bisher erstaunlich gut meistert - Respekt!

Bleibt zu hoffen, dass sich unsere Jungs am Sonntagabend auch Respekt für ihr erfolgreiches Spiel in Dülmen aussprechen lassen dürfen. Wie wärs, wenn ihr euch vor Ort von unserer Leistung überzeugt!?

 

Haltet Euren Club in Ehren!

 

Euer Tommi

 

Zurück