Die Erste reist nach Herbern

Auf der Suche nach dem Gelben vom Ei

Überzeugte mit guten Trainingsleistungen und ist eine Option für Sonntag: Stefan Gradert
Überzeugte mit guten Trainingsleistungen und ist eine Option für Sonntag: Stefan Gradert

Liebe SVM-Fans,

nach ein paar fußballfreien Tagen rund um das Osterfest geht es für unser Landesliga-Team wieder um wichtige Punkte im Kampf um den zweiten Tabellenplatz. In Herbern wird die spannende Frage beantwortet werden, ob das spielfreie letzte Wochenende Cellos Jungs gut getan hat oder doch kontraproduktiv für ihre Leistungsfähigkeit war. Unser Schnapper Max "Schmalle" Schmalz, der sich in den letzten Wochen in bestechender Form präsentierte und uns in Sachen Einsatzbereitschaft und Ansprache an Oli Kahn erinnert, würde für Sonntag wohl vor allem eines von seinen Vorderleuten fordern: "Eier, wir brauchen Eier!" 

Ob und inwiefern unser Medienpartner heimspiel-online.de Ähnliches von unseren Jungs erwartet, können (angehende) ABO-Kunden hier in Erfahrung bringen: 

 

 

http://www.heimspiel-online.de/muensterland/ll_4/landesliga_4/saison_201617/spielberichte/25_spieltag/landesliga_4_anschwitzen_25_spieltag/

 

Momentan fällt eine Bewertung der sportlichen Situation unseres SVM etwas schwer. Auf der einen Seite hat die Erste schon seit vier Spielen nicht mehr gewonnen und dadurch den Anschluss an den Spitzenreiter Beckum, dem man getrost zur Meisterschaft gratulieren darf, längst verloren. Andererseits präsentierten sich Cellos Jungs in den letzten Spielen besonders in der Defensive überaus stabil - so sind wir seit nunmehr 5 Spielen ungeschlagen und mussten in diesem Kalenderjahr erst eine Niederlage hinnehmen. Da in den letzten Wochen auch die anderen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel nicht durchgängig punkteten, hat unser Mannschaft mittlerweile sogar den zweiten Tabellenplatz zurück erobert und wahrt damit momentan die kleine Chance auf eine Aufstiegsrelegation.

Fest steht aber auch, dass sich unser Ziel, den zweiten Platz zu halten, nur dann realisieren lässt, wenn sich unsere Mannschaft deutlich steigert! Mit dem schweren Auswärtsspiel gegen das kampfstarke Team aus Herbern (das Hinspiel verlor der SVM 0:1) starten wir in eine ganze Serie von sehr schweren Aufgaben - in den nächsten Wochen warten unter anderem noch das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Preußen Lengerich und "eklige" Auswärtsspiele in Gemen und Beckum. Unser Team muss auch angesichts der großen Personalprobleme - Basti Wolf (s. Extrabericht) wird am kommenden Montag operiert - enger zusammenrücken, eine positive und aggressive Stimmung auf das Feld bringen und auch in schweren Phasen des Spiels als Einheit funktionieren! 

"Schmalle" und Oli Kahn würden eine solche Einstellung zum Fußball vielleicht als "das Gelbe vom Ei" bezeichnen. Wie wärs, wenn ihr euch live vor Ort davon überzeugt, ob wir auf der Suche danach erfolgreich sind?

 

Haltet Euren Club in Ehren!

 

Euer Tommi

Zurück