D1 spielt tolles Turnier in Greven

D1 spielt tolles Turnier in Greven

Am 06.01.2017 nahm die D1 des SV Mesum am Hallenturnier der DJK BW Greven teil. Das gut besetzte Turnier wurde in drei Gruppen ausgetragen.

Im ersten Spiel der Gruppe C trafen unserer Nachwuchskicker auf den Gastgeber von BW Greven. Bereits 12 Sekunden nach dem Anpfiff bediente Felix über Außen Kim der zum 1:0 traf. 1 min. später bahnte sich Justus den Weg durch die Mitte und bediente ebenfalls Kim, der zum 2:0 ausbaute. Kurz später dribbelte sich Justus selbst durch die Grevener Reihen, traf aber leider nur den Pfosten. Kim und Felix tauschten die Rolle als Vorlagengeber und diesmal bediente Kim Felix, der zum 3:0 traf.

Die Jungs zeigten tollen Fußball und spielten sich den Frust über die verlorene Qualifikation in der HKM von der Seele. Zur Halbzeit zeigte Momo mit einer super Parade, dass er seinen Kasten sauber halten wollte und konnte. Lennox legte sich kurz später den Ball über die Bande selber vor und netzte zum 4:0 ein.  Wenig später versuchte sich Justus erneut über die Mitte, doch sein Schuss traf nur den Pfosten. Lennox nahm den Abpraller dankbar auf und traf zum 5:0. Leon, Lars und Flavio sorgten mit gutem Spiel dafür, dass die Führung gehalten werden konnte.

2 Minuten vor Schluss legte Maurice mit einem weiten Abwurf erneut Kim den Ball vor. Der umdribbelte kühn den Torwart und baute zum 6:0 aus. Wow – so konnte es weitergehen. Die Jungs ließen den Ball rollen, passten und spielten sicher und gewannen hochverdient mit 6:1.

 

Im 2. Spiel wartete mit der Mannschaft aus Barmbek-Uhlenhorst ein starker Gegner aus Hamburg. In der Defensive wurde Maurice, Justus und Fynn einiges abverlangt und die Jungs machten ihre Sache gut. Der Bezirksligist aus Hamburg machte es unseren Jungs nicht leicht und es dauerte 6 Minuten, bevor Felix den SVM nach Vorlage von Kim mit 1:0 in Führung brachte. Hamburg drehte auf und Maurice, Luca und Justus konnten mit drei Paraden in kürzester Zeit den Ausgleich verhindern. Innerhalb der nächsten 60 Sekunden hätten Lenn und Kim dann die Führung ausbauen können, trafen aber nur den Pfosten. In der letzten Spielminute nutzte Kim die Gelegenheit, dass Barmbeks Torwart weit aus seinem Strafraum herauskam. Er gewann den Zweikampf gegen ihn und sicherte mit dem Treffer zum 2:0 die 3 Punkte für Mesum.

 

Mit dem FC Iserlohn stand im 3. Spiel der nächste Bezirksligist als Gegner auf dem Feld. Iserlohn ging schnell in Führung, konnte sich aber durch eine gute Teamleistung der Mesumer nicht deutlich absetzen. Mesums Trainer wechselten bei dem anspruchsvollen Spiel immer wieder aus, so dass jeder Mesumer seine Spielzeit erhielt. Lennox konnte sich nach einem Dribbling durchsetzen und schaffte in der 7. Spielminute den Ausgleich. Während Mesum fast noch jubelte setzte sich Iserlohn durch und schaffte die erneute Führung. Tom, Flavio, Leon und Jannik gaben abwechslend in der Defensive bzw. im Mittelfeld ihr Bestes. Iserlohn konnte noch einen Zahn zulegen und gewann am Ende mit 3:1.   

 

Dennoch konnte Mesums D1 jubeln, denn sie qualifizierten sich als Gruppenzweiter für das Viertelfinale. Hier trafen die Jungs nach einer wichtigen Erholungspause auf die SpVg Möhnesee.  In der ersten Hälfte der Spielzeit konnte sich keiner der beiden Teams absetzen. Doch dann schafften Lennox und Kim den Durchbruch. Nach tollem Dribbling von Lenn durch das Spielfeld baute Kim seine Torquote weiter aus zum 1:0. Kurze Zeit später erkannte ein aufmerksamer Momo erneut, dass er mit weitem Abschlag Kim vorne bedienen konnte, der gnadenlos zum 2:0 einlochte. Das Spiel wurde nun intensiver und der Schiedsrichter hielt mit souveränem Auftritt beide Mannschaften im Zaum. Nach einem Freistoß für Möhnesee konnte sich Kim den Ball schnappen und traf zum 3:0. Tom und Jannik sorgten nun hinten für Sicherheit und bedienten Felix, der mit einem Spurt durch die Halle den vorne wartenden Luca anspielte: 4:0! Kurz darauf bekam Mesum in Unterzahl einen Gegentreffer geliefert. Der Schiedsrichter wurde nun sehr genau und zählte Maurice an, der bei der Suche nach einem Anspielpartner den Ball eine Sekunde zu lange festhielt :-/ Der folgende Freistoß konnte erfolgreich abgewehrt werden, bevor Kim im Alleingang zum 5:1 Endstand traf.

 

Wow – Halbfinale!!! Das war in dem stark besetzten Turnier ein toller Erfolg und Mesums D1 Kicker hatten sich den Einzug redlich verdient. Mit Greven 09 wartete erneut ein Bezirksligist auf unser Team und die Grevener spielten mit Kopf, Fuß und Herz. So erkannten sie in der ersten Minute ihre Chance, als unser Torwart nach gelungener Abwehr zu weit aus seinem Raum herausgekommen war und nutzten diese Chance zum 0:1. Kurze Zeit später bauten sie die Führung zum 0:2 aus. Doch Mesum hielt noch tapfer mit und nach einer Ecke von Kim verwandelte Lennox nach toller Körperdrehung zum Anschlusstreffer.

Während bei den SVM Jungs, die die nun innerhalb von 8 Tagen das dritte Turnier spielten, die Kräfte schwanden, legte Greven noch eine Schippe drauf und traf zur Halbzeit zum 3:1. Lennox hatte den erneuten Anschlusstreffer schon auf dem Schuh, traf aber nur den Pfosten und Greven erzielte im Tempogegenstoß das 4:1

 

Obwohl Mesums Jungs erschöpft waren, entschieden sie sich, das Spiel um Platz 3 im Spiel und nicht im 9m-Schießen auszutragen.

 

Im Spiel um Platz 3 trafen die Jungs auf Wacker  Mecklenbeck. Bereits 19 Sekunden nach dem Anpfiff konnte Kim seine Qualitäten erneut demonstrieren und traf mit einem sehenswerten Lupfer zum 1:0. Die Führung konnte bis zur Hälfte der Spielzeit gehalten werden. Beide Mannschaften kämpften verbissen um den Sieg, doch die Schiedsrichter unterbanden während des gesamten Turniers mit Freistößen und Zeitstrafen jegliche Form von unfairem Spiel. Nach einem Freistoß konnte Mecklenbeck zum Ausgleich treffen und warf noch einmal alle verfügbaren Kräfte in Mesums Richtung. Doch die SVM Kicker ließen sich den Sieg nicht nehmen. Mit einem schönen Doppelpass mit Felix traf Kim zum 2:1 Endstand.

 

Ein toller dritter Platz belohnte den Mesumer Nachwuchs für ein tolles Turnier.

 

Kim wurde zusätzlich noch als Torschützenkönig ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch, Kim!  

Zurück