Berichte der Jugend vom Wochenende

Ergebnisübersicht SVM Jugend vom 22./23.08.2015

Unsere B-Jugend 2015/2016
Unsere B-Jugend 2015/2016

Liebe Mesumer,

tolle Ergebnisse unserer Jugendmannschaften...

A-Jgd startet durch

Nach dem Pokalerfolg durfte die A-Jgd am 22. August im 1. Meisterschaftsspiel nach Preußen Borghorst und die Mesumer haben keine gute Erinnerung wenn man an die letzte Saison denkt. Ein 8:0 und 3:1 waren die Ergebnisse aus der letzten Saison. Aber nicht diesmal dachte sich der SV Mesum.


Die Anfangsphase des Spiels war sehr unruhig beide Mannschaften wollten sich erstmal abtasten und kein frühes Gegentor kassieren. Aber in der 25. Minute nutze Dennis Wiankham ein Absprachefehler zwischen Abwehr und Torwart aus und schob den Ball locker zum 1:0 für mesum rein. Nur 3 Minuten machte Tony Henke mit einem schönen dropkick Schuss das 2:0 perfekt. Von da an wollte borghorst noch unbedingt den Anschluss Treffer erzielen aber schafften es vor der Halbzeit nicht.


Borghorst drückte auf das 2:1 aber nutzten ihre Chancen im Gegensatz zu Dennis Wiankham der in der 65. Minute seinen 2. Treffer erzielte. Wieder nur 3 Minuten später traff Simon Retter zur Entscheidung von 4:0.
Borghorst wollte sich nicht unterkriegen lassen und nutze die Chance zum 4:1 in der 75. Minute. Aber der Treffer kam zu spät. In der 89. Verkürzte borghorst nochmal auf 4:2 aber danach war das Spiel beendet und der SV mesum um das Trainerteam Kloer und Happe startete perfekt in die Saison.

 

Mesumer B1 Jugend gewinnt Meisterschaftsauftakt mit 5:1

Am Sonntagvormittag ging es zum Auftakt in die Meisterschaft für die neuformierte B1 des SV
Mesum zum Lokalrivalen nach Hauenhorst.


Die Mesumer hinterließen in der Vorbereitung einen hervorragenden Eindruck. Selbst in der
Ferienzeit waren alle verfügbaren Spieler immer zu allen Einheiten beim Training.
Alle Vorbereitungsspiele wurden gewonnen und auch das Vorbereitungsturnier In Laggenbeck
konnten die Mesumer gewinnen. Daher war es auch  für die beiden Trainer Christian Scheinig und
Pascal Wilmes  etwas überraschend,  das man das Pokalspiel am vergangenen Wochenende etwas
unglücklich gegen Altenrheine mit 0:2 verlor.


Gegen Hauenhorst wollten die Mannschaft die Pokalniederlage vergessen machen und legte los wie
die Feuerwehr. Bereits in den ersten Minuten erspielte man sich mehrere Torchancen. Doch der
Torerfolg blieb aus. Immer wieder liefen sich die Mesumer in der dicht gestaffelten Abwehr der
Hauenhorster  fest. In der 23. Minute war es dann endlich soweit. Felix Kamphues erzielte nach einer
schönen Kombination über Devin Kruse und Mathis Vater das 1:0. Damit war der Bann gebrochen
und der gleiche Spieler erhöhte in der 34.Minute auf 2:0.Mit diesem Spielstand ging es auch in die
Halbzeitpause.
Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte erneut Felix Kamphues auf 3:0. Damit schien das Spiel
entschieden zu sein und der SV Mesum spielte nicht mehr so zielstrebig. Aus dem Nichts erzielte
Hauenhorst mit einem Weitschuss das 3:1, welches der gute Torwart Daniel Gude nicht verhindern
konnte. Nur 5 Minuten später erzielte Ferris Bentler aus dem Gewühl heraus das 4:1. Kapitän Mathis
Vater war es vorbehalten den letzten Treffer nach einer wunderschönen Kombination über Ferris
Bentler und Jan Walterbach zum 5:1 zu erzielen.


Auf dieser Leistung kann man aufbauen und  in die nächsten Spiele gehen, resümierten Christian
Scheinig und Pascal Wilmes unisono.

 

D1 Jugend nicht zu schlagen

Diesmal war es Fortuna Emsdetten II...17:0 war das Endergebnis. Hier die erfolgreichen Torschützen: Justus, Kim, Luca, kim, Justus, Justus, Tizian, Justus, kim, Florioan, Lenox, Lenox, Leon, Lenox, Flavio, Mario, Kim, Luca ...

 

Zurück