B-Jugend überrascht im Pokalspiel gegen SV Burgsteinfurt

In der ersten Kreispokalrunde besiegte unsere B-Jugend das klassenhöhere Team vom SV Burgsteinfurt mit 9:8 nach Elfmeterschießen.

In der ersten Kreispokalrunde besiegte unsere Mannschaft das klassenhöhere Team vom SV Burgsteinfurt mit 9:8 nach Elfmeterschießen. In einer durchweg spannenden Partie war Burgsteinfurt zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnte sich aber kaum zwingende Torchancen erspielen.

So ging es nach einer torlosen ersten Halbzeit in die 2. Hälfte. Diese gestaltete sich jetzt ausgeglichener. Unsere Jungs setzten immer wieder Nadelstiche durch schnell vorgetragene Konter. In der 56. Minute fiel nach einem abgefangenen Konter mit einem schnell vorgetragenen Gegenzug über die linke Seite das 1:0 für den SV Burgsteinfurt. Nils Schuhmann im Tor war machtlos. Doch die Freude der Burgsteinfurter währte nicht lange. Nur drei Minuten später gelang der Ausgleich. Adrian Hasani konnte den Burgsteinfurter Torhüter mit einem Fernschuss aus ca. 40m unter die Latte überwinden. Burgsteinfurt lief sich im Anschluss immer wieder in dem dichtgestaffelten Mittelfeld unserer Jungs fest, so dass es nach regulärer Spielzeit beim 1:1 blieb.

Auch in der Verlängerung ließ das Team keine zwingende Torchance mehr zu – das Elfmeterschießen musste nun entscheiden. Dort mussten wir vorlegen. Erst der 15. Elfmeter brachte schließlich die Entscheidung: Cenk-Eren Pelivan konnte seinen Elfmeter verwandeln und Torhüter Nils Schuhmann war dann mit dem folgenden parierten Elfmeter der Burgsteinfurter der Matchwinner.

Zurück