A-Jugend des SVM gewinnt souverän in Neuenkirchen und ist Herbstmeister

Unsere A-Jugend gewann das Nachholspiel in Neuenkirchen mit 7:1 und ist damit Herbstmeister!

Auf dem Kunstrasenplatz hatten die Jungs vom Trainerteam Christian Scheinig und Pascal Wilmes einige Anlaufschwierigkeiten. In den vergangenen Wochen konnte nur sporadisch trainiert werden. Doch ab der 20. Minute erspielten sich die Jungs aus dem Hassenbrock Ihre ersten Torchancen.

Pech hatte Mittelfeldmann Leon Löcke, der einen Freistoß an den Innenpfosten setzte. Ab der 25. Minute übernahm Maxi Buchmann die Regie im Mittelfeld und setzte die Stürmer Felix Kamphues und Felix Bentler immer wieder gekonnt in Szene.

In der 30. Minute war es Bastian Korte, der im Anschluss an eine Ecke aus dem Gewühl heraus das 1:0 erzielte. Nur sechs Minuten später war es Felix Kamphues, der nach tollem Pass von Leon Löcke zum 2:0 vollendete. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Bereits in der 53. Minute erhöhte erneut Kamphues auf 3:0. Danach konnte Neuenkirchen dem Angriffsspiel von Mesum nichts mehr entgegensetzen. In der 67. Minute traf Ferris Bentler nach toller Kombination über Maxi Buchmann und Niklas Ross. Devin Kruse erzielte durch eine feine Einzelleistung das 5:0. Die beiden anderen Tore erzielte erneut Felix Kamphues. In der Schlussminute traf Neuenkirchen zum 1:7 durch Marcel Niemann. Das bedeutete den Endstand.

Damit geht unsere Mannschaft mit einem Punkt Vorsprung als Herbstmeister in die Winterpause. Bereits am 04. Februar 2018 steht für das Team von Christian Scheinig und Pascal Wilmes die Partie im Westfalenpokal gegen Westfalia Soest an.

Zurück