• Freistoß für den SVM

    Freistoßknaller von "Mo" Uphoff!

  • Unser Spielteppich

    SV Mesum - Spielteppich!

    Danke Werner!

  • Unsere Heimat

    Unsere Heimat!

    Hassenbrockstadion Mesum

  • Tor für Borghorst

    Unser Torwart M. Schmalz ist geschlagen! :-(

  • Slider Image

    SV Mesum in Aktion

    Hier SVM - SC Pr. Borhorst

  • Slider Image

    Unser Torwart

    Andre Wiesch

  • Slider Image

    "Auf geht's Holli!"

  • Slider Image

    SV Mesum - nicht vom Ball zu trennen

  • Paarungen
  • Facebook
  • News
  • Liveticker

Wir wünschen Ihnen
und Ihren Familien
ein wunderschönes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015!

Am 15.03.2015 beginnt die Rückrunde!

SV Mesum 1927 e. V.

SV Mesum bei Facebook

  • Slider Image
  • Slider Image

    Testüberschrift

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing,
    sed diam nonumy eirmod tempor invidunt!

  • Slider Image
Kartendrucker und Plastikkarten von Heyden-Securit Indoorkartbahn Rheine Baustoffe Winter Sparkasse Rheine VR Bank Kreis Steinfurt eG Ihr Logo hier KLN BMW Auto Deters
Münsterländische Volkszeitung Gröning Münsterschezeitung Rolinck Salvus Veit Tewes WEDI... Sport Wehmeier Deitmar

Mesum versüßt sich die Weihnachtsfeier - SVM besiegt Gescher mit 6:1

-pse- RHEINE-MESUM. Der Jahresabschluss gelang dem SV Mesum mehr als gut. Im letzten Spiel vor der Winterpause wurde Landesliga-Schlusslicht SV Gescher mit 6:1 vom Platz gefegt, was für beste Stimmung bei der Weihnachtsfeier am Abend sorgte. Allerdings hätte das Spiel auch einen anderen Verlauf nehmen können. „In der Anfangsphase haben wir zwei ganz dicke Chancen und machen die einfach nicht rein“, ärgerte sich Geschers Spielertrainer Michael Gravermann.

Weiterlesen …

2014

Kreisderby endet 1:1 - Bewertungender Trainerliegen weitauseinander

EMSDETTEN. Mesums Trainer Norbert Tillar hatte vor dem Nachbarschaftsduell in Emsdetten einen Punkt als Ziel vorgegeben. Nach 90 Minuten packendem Landesliga-Derby war der auch unter Dach und Fach. Am Ende blieb es bei einem Unentschieden, obwohl beide Teams in der Schlussphase noch gute Gelegenheiten hatten, das Spiel für sich zu entscheiden.

„Letztlich ist es ein verdienter Punkt“, zeigte sich Coach Tillar zufrieden. Sein Gegenüber Christian Bienemann war da nicht ganz mit einverstanden: „Ich sehe das von den Spielanteilen her wesentlich anders. Ich finde, dass wir über 90 Minuten klar dominiert haben.

Weiterlesen …

2014

SV Mesum geht mit breiter Brust in das Kreisderby

Rheine-Mesum. Nach den zuletzt kräftezehrenden Partien tat die zweiwöchige Pause den Fußballern des SV Mesum sicherlich gut. Denn die Spiele gegen Hassel und Co. waren nicht ohne. Am Sonntag ist der Landesligist nun wieder gefordert, und erneut geht es gegen eine richtig ambitionierte Truppe. Die Mesumer fahren zum Kreisderby nach Emsdetten (Anstoß 14.15 Uhr).

Achtung: Liveticker während des Mesumer Weihnachtsmarktes!!!

Weiterlesen …

2014

Neuer Verteidiger ab Dezember: SV Mesum holt Johannes Wesselmann

Rheine-Mesum - Fußball-Landesligist SV Mesum schlug mitten in der Saison auf dem Transfermarkt zu und verpflichtete Johannes Wesselmann (zuletzt Preußen Borghorst). Nach dem Rückzug der 1. Preußen-Mannschaft war der 22-Jährige seit dem Sommer vereinslos, stand aber schon auf dem Zettel von SVM-Trainer Norbet Tillar. Ein Knorpelschaden verhinderte den Wechsel damals. Nun ist der vielseitig verwendbare Verteidiger beschwerdefrei. ,,Johannes ist uns mehrfach unangenehm aufgefallen. Daher haben wir beschlossen, dass er lieber bei uns im Kader sein sollte“, griff Tillar zu. Der gelernte Physiotherapeut entstammt der Borghorster Jugend und ist ab Dezember spielberechtigt.

Weiterlesen …

2014

Lukas Göers vermisst das Schussglück beim 0:0 des SV Mesum

Rheine-Mesum - Bei Dauerregen und einem schlecht bespielbaren Platz sind Fußballspiele meistens nicht von Toren, sondern vom Kampf geprägt. Genau so war es auch im Landesliga-Match zwischen dem SV Mesum und dem Lüner SV. Das Resultat: ein leistungsgerechtes 0:0. Die Hauptverantwortlichen an der Linie bewerteten dies unterschiedlich. „Ich bin mit dem Punkt nicht zufrieden. Wir waren die bessere Mannschaft“, zeigte sich Lünens Trainer Mario Plechaty enttäuscht. SVM-Coach Norbert Tillar sah keinen Vorteil beim Gegner: „In der ersten Halbzeit hatten wir durch Göers schon drei gute Chancen. Das Unentschieden geht im Großen und Ganzen in Ordnung.“

Weiterlesen …

2014